FOLGEN SIE UNS

Kontakt

Haben Sie noch Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

Tel: +49 (0) 8651-9058580
Email: buero@isc-service.de

Mit ISC den Datenschutz im Blick

Die Rolle des Datenschutzbeauftragten gewinnt durch die seit dem 25. Mai 2018 gültige Grundverordnung (kurz: DSGVO) an Bedeutung. Ihre Wirkung betrifft auf Bundesebene jeden von uns.

 

Sind Sie auf diese Herausforderung vorbereitet?

 

Natürlich können Sie auch einen eigenen Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragten bestellen. Dieser muss dafür jedoch von seiner Tätigkeit freigestellt sowie aus- und fortgebildet werden. Ein teures und oft ineffektives Unterfangen.

 

Um möglichen Sanktionen bei Verstößen gegen die neue Gesetzgebung vorzubeugen, stehen Ihnen unsere TÜV-zertifizierten Datenschutzbeauftragten zur Seite und begleiten Sie auf dem Weg hin zum datenschutzkonformen Unternehmen.

 

Nutzen Sie das Thema Datenschutz als positiven Imagefaktor:

 

 

 

 

 

Bestandsaufnahme

Eine Bestandsaufnahme bei Ihnen vor Ort klärt den in Ihrem Unternehmen realisierten Datenschutz. Dabei bewerten wir potenzielle Gefährdungen und fassen diese in einer ausführlichen Berichterstattung zusammen.

 

 

 

Datenschutzkonzept

In Ihrem persönlichen Datenschutzkonzept (DSK) dokumentieren wir die für eine datenschutzrechtliche Beurteilung erforderlichen Informationen zur Erhebung, Verarbeitung, Nutzung personenbezogener Daten.

 

 

 

Mitarbeiter-Schulung

Durch professionelle Datenschutz-Schulungen können Ihre Mitarbeiter das Kernthema Datenschutz an ihrem Arbeitsplatz eigenständig umsetzen, Probleme erkennen und kompetent wie rechtzeitig darauf reagieren.

 

 

 

 

Auskunftspflicht

Die DSGVO sieht gegenüber Personen, deren Daten erhoben werden, umfangreiche Auskunfts-Pflichten vor. Dies betrifft Kunden, Interessenten, Mitarbeiter. Auch müssen diverse Hinweis-Pflichten beachtet werden.

 

 

 

Folgenabschätzung

Eine Datenschutz-Folgen-Abschätzung (DSFA) ist dann durchzuführen, wenn sensible Daten nach § 3 Abs. 9 BDSG verarbeitet werden. Oder wenn die Datenverarbeitung dazu dient, eine Persönlichkeit zu bewerten.

 

 

 

Rundum-Betreuung

Sie wünschen sich eine mehrjährige Rundum-Betreuung? Wir stellen gern einen zertifizierten Datenschutzbeauftragten für Sie bereit, der Sie in allen Fragen rund um das Thema Datenschutz kontinuierlich betreut.

 

Ihr Nutzen:

Ausgeprägte und praxisbewährte datenschutzrechtliche Kenntnisse
Zuverlässige Rundum-Betreuung
Skalierbare Kosten
Kein Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates
Kein Kündigungsschutz wie bei internen Datenschutzbeauftragten
Keine Weiterbildungskosten wie bei internen Datenschutzbeauftragten
Bindeglied zur Aufsichtsbehörde

 

Sie wollen Ihren Datenschutz dauerhaft auf Vordermann bringen?

Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich ein Angebot an. Jeder Kunde ist einzigartig. Daher erarbeiten wir das Angebot individuell für Sie. Möchten Sie Fragen persönlich klären, wir sind telefonisch für Sie da: Tel. +49 8651-9058580

 

Erste Hilfe im Datenschutz

Sie wünschen sich eine stundenweise Beratung oder Unterstützung zum Thema Datenschutz, wollen alle damit zusammenhängenden Maßnahmen aber selbst übernehmen? Ein externer Datenschutzbeauftragter hat die Aufgabe, sämtliche im Bereich Datenschutz anfallenden To-Dos permanent zu überwachen.

 

Gerne stellen wir Ihnen die bedarfsgemäße Inanspruchnahme eines unserer zertifizierten Datenschutzberater zur Verfügung. Profitieren Sie von unserer vielfältigen Erfahrung und Umsetzung und gelangen Sie mit uns gemeinsam sicher ans Ziel.

 

Unsere Pakete:

Paket 1: Basic-Datenschutz

 

 

 

 

Anwendungsbereich

Für kleine und mittlere Unternehmen. Die gesamte Erarbeitung erfolgt durch das Unternehmen selbst.

 

 

 

Ihr Plus

Sie werden durch einen unserer Datenschutzbeauftragten betreut und erhalten damit das Zertifikat der ISC GmbH.

 

 

 

Rahmenbedingungen

Für Unternehmen mit bis zu 9 Mitarbeiter zum Festpreis. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot.

 

Ihr Nutzen:

Kostengünstiger Weg zur Datenschutzkonformität
Datenschutzanalyse durch Profis
Datenschutzzertifikat der ISC GmbH
Erstellung aller relevanten Dokumente

 

Paketpreis:

Diesen übermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage. Jeder Kunde ist individuell zu betrachten. Daher werden alle Pakete zeitlich maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen abgestimmt.

 

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an:

 

Paket 2: Premium-Datenschutz

 

 

 

 

 

Anwendungsbereich

Für Unternehmen, die sich selbst um ihren Datenschutz kümmern, jedoch punktuell Unterstützung vom Profi wünschen.

 

 

 

Ihr Plus

Sie werden durch einen unserer Datenschutzbeauftragten betreut und erhalten damit das Zertifikat der ISC GmbH.

 

 

 

Rahmenbedingungen

Vorgespräch zur Ermittlung Ihrer Wünsche und des erforderlichen Aufwands. Danach: Erstellung eines individuellen Angebotes.

 

Ihr Nutzen:

 

Kostengünstiger Weg zur Datenschutzkonformität
Datenschutzanalyse durch Profis
Datenschutzzertifikat der ISC GmbH
Erstellung aller relevanten Dokumente

 

Paketpreis:

Diesen übermitteln wir Ihnen gerne auf Anfrage. Jeder Kunde ist individuell zu betrachten. Daher werden alle Pakete zeitlich maßgeschneidert auf Ihre Anforderungen abgestimmt.

 

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an:

 

 

Kostenfreies und unverbindliches Angebot anfordern.

Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich ein Angebot an. Jeder Kunde ist einzigartig. Daher erarbeiten wir das Angebot individuell für Sie. Möchten Sie Fragen persönlich klären, wir sind telefonisch für Sie da: Tel. +49 8651-9058580

 

  • Einmalige Betreuung
  • Bestandsaufnahme zur IST Situation
    Analyse und Dokumentation
    Beratung der nötigen Maßnahmen
    Handlungsempfehlung
    Oder Umsetzung der nötigen Maßnahmen

  • Regelmäßige Betreuung
  • Regelmäßiger Ansprechpartner
    Hinwirken auf Einhaltung der Vorschriften
    Datenverarbeitung überwachen
    Verfahrensverzeichnisse führen
    Schulungen der Mitarbeiter

Kostenfreies und unverbindliches Angebot anfordern.

Fordern Sie kostenfrei und unverbindlich ein Angebot an. Jeder Kunde ist einzigartig. Daher erarbeiten wir das Angebot individuell für Sie. Möchten Sie Fragen persönlich klären, wir sind telefonisch für Sie da: Tel. +49 8651-9058580

 

Fragen & Antworten:

Brauche ich einen Datenschutzbeauftragten?

Da fast alle Unternehmen personenbezogene Daten verarbeiten und die Mitarbeiter Zugang zu Computern haben, sollte jede Firma mit mehr als 9 Mitarbeitern einen Datenschutzbeauftragten (DSB) benennen.

 

Bei Betrieben mit 2, 3 oder 4 Mitarbeitern ist die entscheidende Frage, ob in der Firma vorbereitende Arbeiten zur Lohnbuchhaltung durchführt werden. Denn damit liegen besondere personenbezogene Mitarbeiter-Daten vor, die in der Regel an den Steuerberater oder das Lohnbüro übertragen werden. Hier wäre auf jeden Fall eine Datenschutz-Folgenabschätzung fällig und somit auch die Benennung eines Datenschutzbeauftragten.

Was macht ein Datenschutzbeauftragter?

Der Datenschutzbeauftragte (DSB) unterstützt Unternehmen und insbesondere die Geschäftsführung dabei, die Bestimmungen des Datenschutzes umzusetzen und dauerhaft einzuhalten. Er analysiert alle Datenverarbeitungsprozesse, dokumentiert, bewertet sie und deckt potenzielle Gefährdungen und Sicherheitslücken auf.

 

Auf dieser Grundlage entwickelt er Maßnahmen zur Verbesserung des Datenschutz-Niveaus im Unternehmen und zur Minimierung des Verlustrisikos. Geschäftsführer können mit einem regelkonformen Datenschutz das eigene Haftungsrisiko mühelos minimieren.

Kann ein Mitarbeiter Datenschutzbeauftragter werden?

Grundsätzlich kann sowohl ein interner als auch ein externer Datenschutzbeauftragter benannt werden. Vor allem kleinere Unternehmen setzen meist auf einen externen DSB, da er über das erforderliche Fachwissen verfügt und nicht eigens ausgebildet werden muss.

 

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte darf keinen Interessenkonflikten unterliegen. Grundsätzlich gelten nach DSGVO folgende Kriterien: Der DSB muss eine gewisse berufliche Qualifikation nachweisen, Fachwissen im Bereich Datenschutz sowie Datenschutzpraxis vorweisen und die Fähigkeiten zur Erfüllung seiner gesetzlichen Aufgaben besitzen.

Kann ich das selbst machen?

Ja – vorausgesetzt, Sie erfüllen die o.g. Voraussetzungen.

Was kostet ein Datenschutzbeauftragter?

Hinter dieser Frage steckt meist der Gedanke, einen vorhandenen Mitarbeiter als Datenschutzbeauftragten zu ernennen. Eine detaillierte Kalkulation zeigt jedoch, dass sich diese Überlegung nicht rechnet.

 

Im Falle eines externen Datenschutzbeauftragten entfallen nicht nur sämtliche Kosten für Freistellung, Schulung, Weiterbildung, Fachliteratur, Software usw., es geht auch keine wertvolle Arbeitszeit verloren. Hinzu kommt: Der externe Datenschutzbeauftragte ist wesentlich leichter zu kalkulieren.

Warum ein externer Datenschutzbeauftragter?

Da es bei Bestimmung eines unternehmensinternen Datenschutzbeauftragten einige brenzlige Punkte zu beachten gibt. Vor allem, dass keine Führungskräfte bestellt werden dürfen, damit keine Interessenkonflikte entstehen.

 

Außerdem: Für den bestellten Mitarbeiter gilt es besondere, sehr hohe Kündigungsschutz-Auflagen zu erfüllen. Zudem entstehen Ihnen erhebliche Fortbildungskosten . Aus allen diesen Gründen erweist sich ein externer Datenschutzbeauftragter als deutlich sinnvoller.